Evangelisch-Lutherische Kirche

Kirche St.Lukas
in München
Erklärung zu Altar und
Kanzel
Orgelspiel
 

Fragebogen zur Kirche ausfüllen


Wieso tragen evangelische Pfarrer meistens so schlichte schwarze Gewänder?
Das Verständnis davon, welchen Dienst ein evangelischer Pfarrer, eine evangelische
Pfarrerin ausübt, beruht darauf, dass sie als Teil der Gemeinde theologische Experten und Expertinnen sind, die in der Gemeinde das Wort Gottes öffentlich auslegen. Daher das schwarze Gewand, das an einen Professor, eine Richterin oder an Rechtsanwälte erinnert.
Lutherische Pfarrer sind oft nebenberuflich Schornsteinfeger, mit diesem Gewand
können sie beiden Tätigkeiten nachgehen.
Man soll bei der Predigt aufpassen, und nicht die bunten Bildchen auf dem Talar
anschauen, deswegen schlichtes Schwarz.

Was ist ein Beffchen?
Eine Art kleiner Affen, die ihren Lebensraum in lutherischen Kirchen in Braslien hat.
Das weiße Kragenstück bei dem liturgischen Gewand.
Der kleine Anstecker den Pfarrer sich als Zeichen ihrer Schweigepflicht bei
Seelsorgegesprächen anheften.





Warum können Frauen in der evangelisch-lutherischen Kirche Pfarrerinnen sein?
Weil es vom Evangelium her keine Unterschiede zwischen Männern und Frauen gibt.
Weil Frauen die besseren Seelsorger sind.
Weil jede Frau, die einen evangelisch-lutherischen Pfarrer heiratet, automatisch
Pfarrerin wird.



einloggen               schließen
Lieber noch Theorie pauken...
Zur Führerscheinprüfung
Dein Punktestand